Linnes Erfolge    

Mail an Linne

So hat Linne fast 30 Kilo abgenommen (Stand Juli 2004)

Im Sommer 2003 wog ich 100,5 kg und fühlte mich trotzdem gut.
Beim Bügeln hatte ich zwar Rückenschmerzen, aber ich setzte mich einfach dazu hin.
So gab es viele kleine Dinge, die ich einfach anders machte und es ging so bis Oktober 2003.

Bei einer Routinekontrolle beim Arzt stellte er fest, dass mein Blutzuckerwert bei 120 lag.
Er sagte, wenn ich 10-15 kg abnehmen würde, könnte es sein, dass die Werte zurückgehen.
Eigentlich war es ein Schock und aber auch der letzte Kick den ich brauchte.

Ich habe noch 1 Woche, alles was ich gerne mag gegessen. Dann habe ich meine "Diät" angefangen.
Es ist eher eine Ernährungsumstellung. Höchstens 10 g Fett und wenig Zucker. Auf Süßes kann, oder will ich noch immer nicht verzichten. Wenn der Japp kommt, dann esse ich ein paar Weingummis, Russisch Brot oder Lakritze ohne Fett.

Sonntags lasse ich manchmal das Mittagessen weg und esse dann lieber ein Stück Erdbeerkuchen mit kalorienreduzierter Sahne. Frühstück esse ich nicht immer, aber das ist nicht so schlimm, da ich schon um 11 Uhr Mittagessen mache.
Meistens esse ich dann 1 Scheibe Vollkornbrot oder 1 Roggenbrötchen mit Schinken. Abends gibt es dann um 17 Uhr meistens Hähnchenbrustfilet mit Nudeln, Kartoffeln oder Reis und Gemüse.
So um 20.15 Uhr esse ich dann manchmal noch ein Eis (Solero 0% Fett) oder Obst.
Allerdings trinke ich zu wenig, nur ca 1 - 1,5 Liter pro Tag.

Außerdem versuche ich noch 5x die Woche auf den Stepper (ca.15 Min.) oder das Rad (ca.20Min.) zu gehen. Ich bin schon viel beweglicher geworden und die Rückenschmerzen sind auch weg.

Heute (Juli 04) wiege ich "nur" noch 73,3 kg und meine Zuckerwerte sind auf 86 gesunken. Meine Blutdrucktabletten brauche ich auch nicht mehr. Mein Arzt meint, ich hätte gute Chancen nie an Folgeerkrankungen von Diabetes II zu erkranken. Die restlichen 13-14 Kilos werde ich auch noch schaffen.